Connection timed out Trauung : Evangelische Kirchengemeinde Kochersteinsfeld

Die Kirchliche Trauung

Gerne feiern wir mit Ihnen Ihre kirchliche Trauung in unserer Kirche. Bitte sprechen Sie frühzeitig den Termin mit dem Pfarrer ab.

 

In der Trauung versprechen Sie sich gegenseitig als Gottes Gabe anzunehmen und zu ehren. Dabei hoffen wir auf Gottes Beistand und bitten deshalb um seinen Segen unter Fürbitte der Gemeinde. Deshalb ist auch jeder Traugottesdienst ein öffentlicher Gottesdienst.

 

In der evangelischen Kirche wird die Ehe gesegnet, die Sie vor dem Standesamt geschlossen haben. Deshalb gibt es in der evangelischen Kirche in der Regel keinen Ringtausch. Die Ehe wird ja nicht in der Kirche geschlossen.

 

Am Sonntag vor der Trauung betet die Sonntagsgemeinde im Fürbittegebet für Sie. Ist ihr Partner katholisch oder gehört einer anderen Konfession an, dann müssen Sie zuerst entscheiden, ob Sie eine evangelische oder eine katholische Trauung wünschen. (Die jeweils andere Konfession kann beteiligt werden. So eine Trauung nennt man dann im Volksmund „ökumenisch“, sie ist aber doch entweder evangelisch oder katholisch).

 

Am besten rufen Sie im Pfarramt an und vereinbaren einen Termin für ein Traugespräch. Dabei wird der Ablauf des Gottesdienstes mit Ihnen abgesprochen.

 

Um eine reibungslose Organisation des Festes zu gewährleisten, erhalten Sie hier eine kleine Hilfestellung.

Trauung - Merkblatt

Blumenschmuck

Ein festlicher Blumenschmuck wird von Ihnen organisiert. Üblicherweise bleibt er für den Sonntagsgottesdienst in der Kirche. Wenden Sie sich bitte an unsere Mesnerin Frau Schade oder an unseren Mesner Herr Ziehr wegen terminlicher Absprachen.

Gesangbücher

Gesangbücher sind in ausreichender Anzahl vorhanden. Sollten Sie eigene Liedblätter gestalten, geben Sie bitte im Pfarramt Bescheid. Gerne maile ich  Ihnen die Gesangbuchtexte und –noten zu.

Reis / Blumenstreuen

Es ist nicht gestattet, in und vor der Kirche Reis zu werfen. Wir achten Lebensmittel. Blumen dürfen außerhalb der Kirche gestreut werden.

Fotografieren

Bitte achten Sie darauf, dass die Trauungshandlung nicht durch Fotografieren oder Filmen gestört wird. Verwenden Sie kein Blitz- oder Kunstlicht und bleiben Sie auf Ihrem Platz. Während der Einsegnung bitte nicht fotografieren.

Besondere Musik

Ein Organist wird von der Kirchengemeinde gestellt. Besondere Wünsche klären Sie bitte frühzeitig mit dem Pfarrer ab. Der Dienst der Organistin umfasst nicht Sonderproben mit Solisten. Diese müssen leider extra vergütet werden. Gerne können Sie auch einen Orgelspieler mitbringen.

Musikgruppen

Probenzeiten für Chöre oder sonstige Musikgruppen müssen rechtzeitig mit dem Mesner/-in abgeklärt werden.

Kollekte

Das Opfer in Kochersteinsfeld wird für die eigene Gemeinde erbeten.

Eigener Pfarrer

Wenn Sie bereits einen Pfarrer für die Trauung haben, setzen Sie sich bitte mit dem Kochersteinsfelder Pfarramt in Verbindung. Andere Prediger benötigen eine Genehmigung durch den Oberkirchenrat. Das erfordert einige Wochen. Bitte denken Sie rechtzeitig daran.

Trauspruch

Eine Auswahl an Trausprüchen finden Sie unter

www.trauspruch.de

Trauanmeldung

Das Formular „Trauanmeldung“ ist im Pfarramt erhältlich. Bitte nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit den Geistlichen auf.

Stammbuch

Wir benötigen vor der Trauung Ihr Stammbuch, das Sie im Standesamt bekommen, um die kirchliche Trauung dort einzutragen.

Genehmigung des Heimatpfarramtes

Auswärtige benötigen eine Genehmigung Ihres Heimatpfarramtes („Dimissoriale“)